Rinderbrühe

ZUTATEN

Brühe

Zubereitung:

Das eigentliche Kochen ist nun ganz einfach. 

  1. Das Fleisch mit Wasser abspülen und in einen Kochtopf mit ca. 3 Liter kaltem Wasser geben und aufkochen. Aufsteigenden Schaum mit einer Kelle abschöpfen.

  2. Die Zwiebel halbieren und in einem Topf ohne Fett rösten. Möhren, Knollensellerie und Lauch schälen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Gemüse, Gewürze, Salz und Pfeffer zu dem Fleisch geben und 2-3 Stunden köcheln. Ca. ½ Stunde vor Ende der Garzeit die Petersilie hinzugeben.

  3. Ist das Fleisch gar, dieses und das Gemüse aus der Brühe nehmen. Die Rinderbrühe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen.

  4. Die Karotten- und Selleriestückchen können nach Belieben mit einer Gabel zerdrückt und als Einlage verwendet werden.

     

    Viel Spaß beim Nachkochen.